Pferdeversicherung

Die Pferdeversicherung beinhaltet zwei große Themen. Einerseits geht es um das Thema der Haftpflichtversicherung, andererseits kann auch der Bedarf bestehen, die Kosten für Operationen oder den Ersatz für ein verlorenes Pferd zu versichern. Mit einer Tierlebensversicherung werden die Anschaffungskosten für ein neues Pferd versichert. Bei der Operationskosten-Versicherung sind z.B. die hohen Kosten einer durch eine Kolik verursachten Behandlung gedeckt.

Operationskosten-Versicherung

Die Operationskosten-Versicherung leistet für Operationen, die in Tierkliniken unter Vollnarkose durchgeführt werden. Bei der Tier-OP-Versicherung stehen verschiedene Varianten für unterschiedliche Operation zur Verfügung. Die Höhe der Entschädigung im Falle einer Operation ihres Pferdes hängt vom gewählten Paket der Pferdeversicherung ab. In der Basisvariante beträgt sie je nach Art der Operation zwischen 500 und 1500 Euro, während bei höherwertigen Versicherungspaketen eine Versicherungsleistung zwischen 1000 und 3000 Euro abgedeckt ist (erfolgt). Die wichtigsten Informationen zur Operationskosten-Versicherung für Pferde finden Sie hier auch als PDF-Datei.

  Pferde OP-Versicherung PDF

Bei solchen Paketen kann zudem eine Deckungserweiterung vereinbart werden, mit der sich der Versicherungsschutz auch auf Zahn-Operationen unter Standardnarkose erstreckt und im Falle von Koliken eine Entschädigung bis zu 5000 Euro geleistet wird. Die Wartezeit für Kolik-Operationen beträgt bei guten Versicherungen 1 Monat und bei allen weiteren versicherten Operationen 3 Monate. Impfungen und andere Untersuchungen sind in dieser Variante nicht gedeckt. Daher ist die Prämie gegenüber einer vollständigen Krankenversicherung um vieles günstiger und somit leistbar. Durch eine dreijährige Vertragsbindung reduziert sich die Prämie nochmals.

  Pferde OP-Versicherung Rechner

Als Zusatztarif zu einer Operationskosten Versicherung für Pferde kann auch eine Tierlebensversicherung abgeschlossen werden.

Tierlebenversicherung

Als zusätzlicher Baustein in Verbindung mit der Operationskosten-Versicherung wird eine Tierlebensversicherung mit Unfall- oder Allgefahrendeckung für Pferde angeboten. Diese kann auch als eigenständiger Einzelvertrag abgeschlossen werden.

Neben seinem ideellen Wert stellt ein Pferd einen Vermögenswert dar, der durch verschiedene Gefahren bedroht ist. So können Unfall oder Krankheit schnell zu einem Verlust oder zu einer Unbrauchbarkeit des Pferdes führen. Mit einer Pferdeversicherung kann für solche Fälle vorgesorgt werden, um finanzielle Schäden abzusichern. Bei der Tierlebensversicherung kann zwischen den Versicherungsformen einer Unfalldeckung und einer Allgefahrendeckung unterschieden werden. In der Unfalldeckung sind folgende Schadensereignisse versichert:

Tod oder Nottötung eines Pferdes in Folge von:

  • Unfall (inklusive Brand, Blitzschlag oder Explosion)
  • Transport
  • Diebstahl, Raub und Abschlachten in diebischer Absicht

Der Versicherungsumfang kann wahlweise um das Risiko einer dauernden Unbrauchbarkeit zum Reiten und Fahren in Folge eines Unfalles erweitert werden. Vom Versicherungsschutz ausgeschlossen ist eine Unbrauchbarkeit zum Reiten oder Fahren jedoch dann, wenn sie Folge einer unfallbedingten Ataxie ist oder aus einer unfallbedingten Sehnenverletzung resultiert.

Die Allgefahrendeckung beinhaltet darüber hinaus noch weitere Schadensereignisse. Bei dieser Versicherungsform sind Tod bzw. Nottötung in Folge von:

  • Krankheit
  • Trächtigkeit und Geburt
  • Kastration bei Hengsten
  • Operation

zusätzlich im Versicherungsschutz enthalten.

Eine Zusammenfassung aller wichtigen Informationen zur Tierlebensversicherung für Pferde finden Sie hier als PDF-Datei.

  Pferdelebensversicherung PDF    Rückruf anfordern

Auch der Umfang dieser Form der Pferdeversicherung kann auf die dauernde Unbrauchbarkeit zum Reiten und Fahren durch Krankheit oder Unfall erweitert werden. Diese Variante bietet den umfangreichsten Versicherungsschutz im Rahmen einer Tierlebensversicherung. Die Höhe des Beitrages dieser Pferdeversicherung wird durch den Versicherungsumfang, die Versicherungssumme (Wert des Pferdes) und die Vertragslaufzeit bei Versicherungsbeginn bestimmt. Versichert können Pferde zwischen dem 7. Lebenstag und dem 13. Lebensjahr werden.

Pferdehaftpflichtversicherung

Wird durch das „tiertypische“ Verhalten eines Pferdes eine Person oder eine fremde Sachen geschädigt, dann ist der Pferdehalter in der Haftung. Als Pferdehalter gilt derjenige, der für längere Zeit die Sorge/Obhut für das Pferd übernimmt und dem die Herrschaft über das Pferd zusteht. Der Pferdehalter muss nicht unbedingt der Eigentümer des Pferdes sein. Die Haftung besteht auch für den „Tieraufseher (Pferde-/Tierhüter)“. Ein Tieraufseher ist derjenige, der die eigenständige Gewalt und Obhut/Aufsicht über das Pferd übertragen bekommen hat.

Reitschüler, Pferdepfleger, Tierärzte und Hufschmiede werden im Normalfall nicht zu Tieraufsehern. Inhaber von Reitbeteiligungen sind jedoch in der Rechtsprechung teilweise als Tieraufseher angesehen worden. Eine Pferdehaftpflichtversicherung ist für jeden Pferdehalter ein „Muss“, um im Falle von Schäden, die das Pferd verursacht hat, vor finanziellen Folgen geschützt zu sein. Es ist daher wichtig, das richtige Produkt zu wählen. Insbesondere ist wichtig, dass die Bedingungen klar formuliert und Reitbeteiligungen bzw. ein Fremdreiterrisiko abgedeckt sind.

Finden Sie hier das Topangebot für Ihre Pferdeversicherung! Wählen Sie zwischen dem Premiumprodukt oder einem Ergebnis aus dem Vergleichsrechner.

  Angebot Premium Pferdehaftpflicht

  Pferdehaftpflicht berechnen

Unser Service für Sie

Versicherungsvergleich

Erstellen Sie Ihren Versicherungsvergleich mit unseren Prämienrechnern online! Die Prämienrechner errechnen für sie die besten Angebote renommierter Versicherer und ermöglichen Ihnen so, die für Sie optimale Absicherung auszuwählen.

Erstklassige Pferdeversicherung

Bei uns finden Sie nur Angebote mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis. Speziell die Tarife mit dem Gütesiegel „Top-Produkt“ bieten markante Verbesserungen in der Leistung und daher einen äußerst umfassenden Leistungsumfang.

Telefonische Beratung

Sie wünschen telefonische Beratung – wir beraten Sie gerne in allen Fragen rund um die für Sie optimale Absicherung. Rufen Sie uns jetzt unter +43/662/44 01 17 an oder fordern Sie einen Rückruf an!